RED.png

Die Reliable Excavation Demolition (Kürzel: RED) war eine fiktive Firma des Team Fortress 2-Universums. Sie befasste sich angeblich mit Abrissarbeiten, war aber in Wahrheit eine Abteilung von TF Industries und der erbitterte Rivale von Builders League United.

RED wurde von Redmond Mann gegründet, der bis zum seinem Tod 1972 ihr Geschäftsführer (CEO) war. Nach seinem Tod wurde die Firma aufgelöst. Rot war die Erkennungsfarbe von RED.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anfänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das genaue Gründungsdatum von RED ist unbekannt. Ihre Anfänge fand die Firma jedoch - genau wie BLU - nach dem Tod von Zepheniah Mann im Jahr 1850, der den lebenslangen Streit zwischen seinen Söhnen, den Gebrüdern Mann, in einen kleinen Krieg ausarten ließ. Beide Brüder engagierten Söldner im Kampf gegen den jeweils anderen. In diesen Konflikt schaltete sich bald auch die Firma Mann Co. ein, deren Geschäftsführer Bilious Hale sich um 1910 die alleinigen Lieferrechte an Waffen und Munition für RED und BLU sicherte. Um seinen Bruder Redmond zu überleben, engagierte Blutarch Mann den bekannten texanischen Ingenieur Radigan Conagher, der ihm eine Maschine erbauen sollte, die sein Leben verlängert. Unter dem Einwirken einer unbekannten Frau erbaute dieser auch noch eine Maschine für Redmond Mann, durch die ihre Leben und damit auch ihr Zwist auf eine unnatürlich lange Zeit verlängert wurden.

Gravel War[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Den Höhepunkt ihres Konflikts erreichten RED und BLU im Sommer 1968, in dem auch das Spiel selbst hauptsächlich angelegt ist. Der Streit der Gebrüder Mann erreichte hier vor allem seinen blutigen Höhepunkt, den sogenannten Gravel War ("Kies-Krieg"). Beide Brüder gingen ihr Lebenlang von dem Irrglauben aus, dass Kies, wie Kohle und Öl, zur Energiegewinnung genutzt werden könnte. Im Gravel War ging es daher hauptsächlich um den Kampf um die vermeintlichen Bodenschätze der Badlands.

Ende von RED[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Gray Mann seine beiden Brüder in den Badlands ermordete, verloren RED und BLU nicht nur ihre Geschäftsführer sondern auch ihren eigentlichen Nutzen. Die Firmen lösten sich auf, da der lebenslange Zwist der Brüder der einzige Nutzen von ihnen war. Nach ihrem Tod übernahm Saxton Hale die Söldner der beiden Firmen, um Mann Co. gegen die Roboter-Armeen von Gray Mann zu verteidigen.

Tochtergesellschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Firmenlogo Firma Wo zu sehen?
Alliance Towing.jpg Alliance Towing Badlands
Binski Paper Co.png Binski Paper Co. Lumberyard, Sawmill
Brown Nugget Prospecting.jpg Brown Nugget Prospecting Gold Rush, Foundry und Badwater Basin
Cornwell.png Cornwell Dustbowl, 2Fort
Hampshire's Heavy Lifting Equipment.png Hampshire's Heavy Lifting Equipment -
Handy Hoe.png Handy Hoe Hoodoo, Nightfall
Happy Farmers.png Happy Farmers Cooperative 2Fort, Hightower und Viaduct
Husky Acres.png Husky Acres Granary
Imperial Mining.png Imperial Mining Gold Rush, Nightfall
Jenkin Coal Co..png Jenkin Coal Co. Dustbowl
Lucky Plucker.jpg Lucky Plucker Foundry
Old Geezer.png Old Geezer Foundry, Badwater Basin
RED Bread.png RED Bread Granary
RED Iron Works.jpg RED Iron Works Foundry
Red Shed2.png RED Shed Well, Badwater Basin und Coal Town
RED Valley Mining.png RED Valley Mining Badlands
Redstone Cargo.png Redstone Cargo -
Rolling Stone Mining Logistics.png Rolling Stone Mining Logistics Badlands
Sanders BBQ.jpg Sanders BBQ -
Sunny Hay.jpg Sunny Hay -
Zippy Plow.png Zippy Plow -

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.