Valve Wiki
Advertisement
„In einem Ozean voller Möglichkeiten hat Oracle seinen eigenen Tod durch tausende und aber-tausende Feinde vorhergesehen. Bestrebt seinem grausigen Schicksal zu entgehen hat er einen Pakt mit Phantom Assassin geschlossen und ihr das Manifold Paradox gewährt und einen Auftrag das Leben jener auszulöschen, die er als am gefährlichsten erachtet.“
-- Beschreibung des Events


Oracle und Phantom Assassin.jpg

Das Nemesis Assassin-Event war ein spezielles Ingame-Event aus Dota 2, das vom 20. November bis zum 07. Dezember 2014 ging. Es wurde im Comic 'Der Auftrag' angedeutet und als Teil des Foreseer's Contract-Update veröffentlicht. Im Modus des Events musste Phantom Assassin gegnerische Helden, die Oracles Auftragsliste standen, töten, bevor sie von ihnen getötet wurde. Der Event-Modus konnte in allen normalen Spielmodi von Dota 2 auftauchen, mit Ausnahme von Bot-Spielen oder im Rahmen von Wettkampf-Partien.

Ablauf[]

Das Event lief neben normalen Spielpartien und veränderte keinen einzigen der Spielmodi im Verlauf ab. Das Spiel gewann immer das Team, welches das andere nach den Regeln des Modus besiegte. Das Event setzte voraus, dass eines der Teams Phantom Assassin und das andere einen der von Oracle ausgewählten Helden aus der dynamischen Liste wählte. Wurden mehrere Helden aus der Liste gewählt, wurde nur einer von ihnen als Zufallsziel ausgewählt. Um an dem Event teilnehmen zu können, musste wenigstens einer der zehn Spieler der Partie den Arcana-Gegenstand Manifold Paradox für Phantom Assassin besitzen. Dieser Spieler musste aber nicht zwangsweise Phantom Assassin spielen. Aufträge wurden zu Beginn jeder Runde angekündigt. Das Team mit der Attentäterin gewann, wenn Phantom Assassin es schaffte, den Helden vor der eigenen Eliminierung durch ihn zu töten und die Partie anschließend gewann. Das Team mit dem Ziel gewann hingegen, wenn es genau dies verhinderte und der betroffene Held Phantom Asassin tötete, bevor es ihr gelang und zusätzlich die Partie gewann.

Oracles Auftragsliste[]

Kontinuen[]

Im Laufe eines Kontinuums musste alle Helden des Spiels, mit Ausnahme von Phantom Assassin selbst, von ihr eliminiert werden. Das erste Kontinuum ging vom 20. November bis zum 01. Dezember 2014 und endete damit, dass sie alle Helden eliminierte. Das zweite Kontinuum folgte im Anschluss und ging vom 02. Dezember bis zum Ende des Events am 07. Dezember 2014.

Friedhof[]

Auf dem Friedhof wurden alle Helden, die Phantom Assassin während des Events im Auftrag von Oracle getötet hat, in Form von Grabsteinen angezeigt. Zusätzlich stand ein Text bei ihnen, der aussagte, wie lange sie von gejagt wurden. Manche der Helden hatten dabei spezielle Grabsteine, die auf ihre Persönlichkeit oder auch ihre Fähigkeiten anspielten.

  • Gyrocopter: Sein Grabstein flog über dem Friedhof und machte dieselben Bewegungen wie sein Gyrokopter.
  • Broodmother: Ihr Grabstein wurde von vier kleineren Grabsteinen umzingelt, die auf ihre Spiderlings anspielten.
  • Riki: Der Grabstein Rikis wirkt durchsichtig und verweist auf seine Fähigkeit der permanenten Unsichtbarkeit.
  • Pudge: Bei dem Grabstein von Pudge handelt es sich um den breitesten und einen der größten Grabsteine.
  • Enigma: Fährt man mit dem Mauszeiger über Enigmas Grabstein, werden die anderen um ihn herum angezogen.
  • Ogre Magi: Der Grabstein von Ogre Magi hat praktisch - wie Ogre Magi selbst - zwei Köpfe.
  • Meepo: Meepo hat gleich fünf Grabsteine, die quer über den Friedhof verteilt sind.
  • Anti-Mage: Wenn man mit dem Mauszeiger über den Grabstein fährt, blinkt er sich mehrmals hin und her.
  • Nature's Prophet: Der Grabstein befindet sich außerhalb des Friedhofs und steht einsam unter einem Baum.
  • Undying: Beim Grabstein von Undying handelte es sich um den Tombstone der gleichnamigen Fähigkeit.
  • Juggernaut: Der Grabstein dreht sich im Kreise und erinnert dadurch an Juggernauts Fähigkeit Blade Fury.
  • Naga Siren: Fährt man mit der Maus über Nagas Grabstein, verdreifacht er sich und spielt auf Mirror Image an.

Nach dem Abschluss des ersten Kontinuums wurde der Friedhof zunächst wieder gesäubert und dann nach und nach wieder gefüllt.

Belohnungen[]

Für Teams, die das Attentat ausführten oder verhinderten und das Event dadurch gewannen, stieg die Chance auf das Erhalten von Gegenständen. Dabei konnte das gesamte Siegerteam Sets oder sogar Arcana-Gegenstände erhalten. Ein Sieg musste aber nicht zwangsweise dazu führen, dass man etwas erhält. Siege erhöhten, wie gesagt, lediglich die Chance darauf.

Besitzer des Manifold Paradox konnten dieses während des Events effektiver aufleveln. Sie erhielten mit jedem Kill, und das völlig unabhängig von dem Helden den sie spielten, drei Punkte für die nächste Stufe des Arcana-Gegenstands. Seit dem Ende des Events ist ihnen das nur noch möglich, wenn sie Phantom Asasssin spielen und jeder Kill bringt ihnen lediglich einen Punkt ein.

Während des Events konnte zusätzlich man zwei Triumphe für die Galerie der Triumphe erhalten, die man durch das Verhindern ("Attentäter ausgeschaltet") oder Ausführen von Attentaten ("Nemesis Assassin") bekommen konnte. Dafür musste man sich lediglich im Team befinden, welches den Auftrag verhinderte oder eben ausführte.

Trivia[]

  • Die Anzahl der auf der zugehörigen Seite dargestellten Ermordungen Oracles durch die Ziele von Phantom Assassin war dynamisch und repräsentierte immer die momentane Anzahl.
  • Ironischerweise gehörte auch Oracle zu den Helden des Events, die von Phantom Assassin getötet werden sollten, obwohl er eigentlich der Auftraggeber der Attentate war.

Galerie[]

Weblinks[]

Dota 2-Updates
2013 First Blood-Update · Drei Geister-Update · Wraith Night-Update
2014 New Bloom-Update 2014 · Frühjahrsputz-Update · Übervolles Kompendium-Update · Techies-Update · Rekindling Soul-Update · Foreseer's Contract-Update · Nemesis Assassin-Event
2015 New Bloom-Update 2015 · Balance of Power-Update
2016 Dark Rift-Update
2017 Duellierende Schicksale-Update
Advertisement