Blood in the Water (zu Deutsch: "Blut im Wasser") ist ein Comic der TF2-Reihe, der am 02. Oktober 2014 erschien. Nach 'A Cold Day in Hell' war er der vierte Comic der insgesamt sechsteiligen 'Team Fortress Comics'-Reihe. Der Comic wurde, wie die meisten anderen Comics von Team Fortress 2 auch, von der US-amerikanischen Künstlerin Heather Campbell alias makani gezeichnet, die Handlung stammt von den Portal-Autoren Erik Wolpaw und Jay Pinkerton. Wie auch die Comics zuvor übertraf er mit 113 Seiten die Seitenanzahl seines Vorgängers.

Auftretende Figuren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(folgt)

Link zum Comic (Englisch)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Comic wird ein zweites Mal angedeutet, dass der Spy der Vater des Scouts sein könnte (erster Hinweis war in A Cold Day in Hell), denn als der Heavy diesen nach seinem Vater fragt, erwidert er, dass der bereits tot sei und sehr schnell nach seiner Geburt verschwand ("Yeah mine dissapeared." - "Yes. Your father dissapears often."). Gleich auf der nächsten Seite wird darauf der Spy gezeigt. Bereits in 'Meet the Spy' erfährt man, dass der Spy, der den Scout im Spiel manchmal als Bastard beschimpft, zumindest eine Affäre mit dessen Mutter hatte.
  • Zwei Seiten wurden im Comic weggelassen: 
Team Fortress 2-Comics
Event-Comics WAR! · A Visual History · Loose Cannon · Bidwell's Big Plan · Meet the Director · Grordbort's Crash · Bombinomicon · True Meaning · A Smissmas Story · Blood Brothers · A Fate Worse Than Chess · Doom-Mates · Shadow Boxers · Death of a Salesbot · Grave Matters · Blood Money (Skript) · The Contract · Gargoyles & Gravel
Team Fortress Comics Catch-Up Comic · Ring of Fired · Unhappy Returns · A Cold Day in Hell · Blood in the Water · Old Wounds
Sonstige Comics Soldier needs a Home
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.