100%


Nachdem die Leaks der letzten Wochen bereits Neuigkeiten aus dem Hause Valve ankündigten und das Internet von Spekulationen über Half-Life 3 überquoll, hat Valve es inzwischen amtlich gemacht. Es ist das geschehen, was Fans sehnlich erwartet haben: Valve hat ein neues Spiel angekündigt, das noch im Frühling dieses Jahres erscheinen soll. The Lab soll das Spiel heißen und es wird im Half-Life-Portal-Universum angelegt sein. Als große Besonderheit wird jedoch nicht etwa die Handlung des Spieles erwartet, sondern die Nutzung von Virtual Reality in Kombination mit der Source 2 Engine. Laut der Valve-Mitarbeiterin Augusta Butlin bietet The Lab verschiedene experimentelle Inhalte, welche die sogenannte Roomscale-Virtual Reality nutzen.

Man kann sicher gespannt sein auf das, was Valve mit The Lab bereit hält. Hierbei sollten Spielerinnen und Spieler aber auch im Hinterkopfe behalten, dass es sich bei dem Titel um ein technisches Experiment handelt, das vermutlich kein Meilenstein der Videospielgeschichte sein wird. Aber vielleicht läutet das Entwicklerstudio mit The Lab die glorreiche Ära der Source 2 ein, im Zuge derer lang ersehnte Titel wie Half-Life 3 in den kommenden Jahren erscheinen werden.

Umfangreichere Informationen zu The Lab wird Valve auf der diesjährigen Game Developers Conference eröffnen, die zwischen dem 14. und 18 März 2016 in San Franciso stattfindet. Fest steht allerdings bereits, dass The Lab kostenlos über Steam spielbar sein wird. Ob der Besitz von entsprechendem VR-Equipment zwingend notwendig sein wird, um The Lab zu spielen, ist noch offen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.